Hochmotivierte Pferde bei spannenden Chiemgau-Cup

Bad Feilnbach(pes)

P1010330Die Nachwehen vom Unwetter am Vorabend bekamen die „Pferdefreunde am Wendelstein“ am ersten Tag als Ausrichter ihres diesjährigen „Chiemgau-Cup“ deutlich zu spüren. Abwechselnde Regenschauer und leichte Kühle bestimmten am Samstag die Fahrerwettbewerbe der Einspänner. Auch das gut vorbereitete „Rosserer- Bierfest“ veranlasste manche Besucher auf dem heimischen warmen Sofa zu bleiben. Lediglich treue Mitglieder ließen sich das bescheiden gestaltete Fest bei Leckereien vom Grill und Süffigkeiten vom Fass sowie Blasmusikohrwürmern vom „Feilnbacher Quintett“ nicht entgehen.
Besser gesonnen mit Bad Feilnbachs Rosserer zeigte sich Petrus am Sonntag mit strahlend blauem Himmel und leuchtendem Fixstern in den Wettbewerben im Zweispänner-Fahren. Entsprechend gut war entgegen dem verregneten Samstag auch die Besucherbeteiligung.
Organisiert hatte die Veranstaltung Fahrwartin Anneliese Forster, zusammen mit einem hervorragend eingespielten Team aus den Reihen der Pferdefreunde, mit Parcour- und Spursetzern, Zeitmessung, Schreibern, Küchen- und Schankservice. Überaus zufrieden vom Ablauf und Drumherum sowie einer vorbildlichen Reitanlage am Brainpold mit Vorzeigecharakter für den Reitsport gab sich Landeskommissionschef Johann Raßhofer als Wertungsrichter. Zufrieden mit der Durchführung war ebenso Georg Siegmund, erster Vorstand der Pferdefreunde am Wendelstein.
Weniger Probleme mit der Witterung hatte freilich die Pferde die hochmotiviert an beiden Tagen für einen spannenden Chiemgau-Cup sorgten. Drei Wertungsdiszipline galt es bei den Ein- und Zweispännern zu bestreiten. Bestens bewährt bei den Einspännern hatte sich trotz Nässe der Sandplatz in der Kategorie „Dressur“, auf dem die ersten wertvollen Punkte verteilt wurden. Als Sieger von 17 Startern wurde darin Veronika Hofstetter mit Pferd „Arion“ (Pferdefreunde Leitzachtal) gefeiert. Den zweiten Platz belegte Kristina Rey mit „Aijk“ (RFV Gut Eppenstatt) vor Magdalena Siegmund mit „Werino“ (Pferdefreunde am Wendelstein).
Bessere Voraussetzungen fanden die Teilnehmer am Zweispännerwettbewerb tagdarauf bei relativ trockenem aber staubfreiem Untergrund vor. Mit guter Gleichmäßigkeit im Schritt der Pferde, an der Hand fahren und anderen streng bewerteten Kriterien erlangte Georg Siegmund jun. mit seinen Haflingern „Uccella II“ und „Werino“ Platz Eins. Zweite wurde Christina Priller mit dem Gespann „Attila“ und „Ramses“ (Pferdefreunde Leitzachtal/ Sitz Hundham) vor Heidi Mösenlechner mit dem Gespann „Nasiri“ und „Niclas“ (Pferdefreunde im Rupertiwinkel).
Alle Hände voll zu tun hatten die Spursetzer in den anschließenden Geschicklichkeitswettbewerben. Bei den Einspännern belegte mit einer sehr guten und fehlerfreien Fahrt Sebastian Grandauer mit „Fabiola“ (TSV Neubeuern, Abt. Reiten/Fahren) Platz Eins, gefolgt von Georg Sigmund sen. mit „Uccella II“ und Rupert Paul mit „Grace Kelly“ (TSV Neubeuern).
In gleicher Wertungsdisziplin landete bei den Zweispännern am Sonntag Georg Sigmund jun. mit „Uccella II“ und „Werino“ mit einer Superfahrt auf ersten Platz. Dahinter platzierten sich Christina Priller mit „Attila“ und „Ramses“ sowie Veronika Hofstetter mit „Arion“ und „Atlanta“.
Höhepunkte waren an beiden Tagen die „Geschicklichkeitswettbewerbe mit Geländehindernisse“. Die Herausforderungen bei einigermaßen regenfreien Bedingungen aber schwierigen Bodenverhältnisse am Samstag bewältigten bei den „Einspännern“ am besten Georg Siegmund sen. mit „Uccella II“. Platz Zwei sicherte sich Bernhard Mulitze mit „Pilgrim“ (LRFV Buch). Catharina Herrmann (Pffrd. Leitzachtal/Sitz Hundham) kam mit „Rollo“ auf Platz Drei.
Auf gutem Rasen bei Sonnenschein sicherte sich Veronika Hofstetter mit „Arion“ und „Atlanta“ mit einer konzentrierten und schnellen Fahrt den obersten Stockerlplatz.
Die schneidigen Pferdedamen „Iluna“ und „Ida“ gönnten ihrem Fahrer Stefan Blösl (RFV Gut Eppenstatt e.V.) den zweiten Platz. Die drittschnellste fehlerfreie Fahrt absolvierten „Attila“ und „Ramses“ mit ihrer Lenkerin Christina Priller.

P. Strim

Fotos: Ewald Langer
P1010635

P1010634

P1010633

P1010632

P1010631

P1010625

P1010620

P1010618

P1010617

P1010616

P1010612

P1010611

P1010610

P1010608

P1010607

P1010606

P1010603

P1010602

P1010599

P1010598

P1010594

P1010593

P1010592

P1010591

P1010590

P1010586

P1010583

P1010582

P1010581

P1010580

P1010572

P1010571

P1010569

P1010567

P1010565

P1010479

P1010478

P1010475

P1010474

P1010466

P1010461

P1010459

P1010455

P1010453

P1010450

P1010440

P1010438

P1010437

P1010435

P1010434

P1010431

P1010430

P1010429

P1010427

P1010415

P1010413

P1010410

P1010360

P1010359

P1010358

P1010357

P1010354

P1010353

P1010352

P1010351

P1010350

P1010348

P1010347

P1010346

P1010344

P1010343

P1010342

P1010341

P1010340

P1010339

P1010338

P1010337

P1010335

P1010332